Archiv der Kategorie: OASV

Tino Good gewinnt Gold an der OASV-Verbandsmeisterschaft 30m kniend / 05.06.2022

Um 08:00 startete die erste Ablösung in die Qualifikation der OASV Verbandsmeisterschaft. Während der Stunde Schiesszeit liess der Regen nach und machte sehr schnell der Sonne Platz. Aufgrund des Sonneneinfalls und der Lage des Standes am Rande eines kleinen Waldstückes, wechselten die Lichtverhältnisse stetig. Am besten mit diesen Bedingungen kamen Tamara Menzi, Tino Good, Melanie Brülisauer und Ralf Zellweger zurecht. Sie qualifizierten sich direkt für das Final. Für Manfred Wildhaber und Michael Götti, den Vorjahressieger, ging das grosse Warten los. Den mit ihren je 186 Punkten könnten sie sich noch als Lucky Looser für den Final qualifizieren.

Kurz nach Beendigung der ersten Ablösung, starteten das zweite Zehnerfeld zu ihrer Runde. Kurzfristig nahm der Ersatzschütze Daniel Egger den Platz eines Schützen ein, welcher nicht zur Verbandsmeisterschaft erschien. Die Lichtverhältnisse drehten nun vollends zu «Grell». Ausser bei Scheibe 10, welche nun im Minutentakt einen Wechsel von Licht und Schatten bzw. «halb-halb» erlebte. Mit einer provisorischen Massnahme probierten die Veranstalter, die Verhältnisse für alle 10 Schützinnen und Schützen möglichst fair zu gestalten. Am Ende qualifizierten sich Astrid Meier, Ernst Zellweger, Gery Pfister und Raffael Müller für den Final. Letzterer wurde von seiner Frau und seiner knapp drei Wochen alten Tochter Nora begleitet. «Früh übt sich…» kann man da nur sagen.

Die beiden letzten Plätze des Finalfeldes wurden an Manfred Wildhaber und Michael Götti (beide aus der ersten Quali-Ablösung) als punkthöchste «Nicht-direkt-Qualifizierte» vergeben. Die Wattwiler sorgten vor dem Finalstart mit einer kurzen, botanischen Einlage für einheitliche Lichtverhältnisse auf allen 10 Scheiben, indem kurzerhand ein störender Ast eines Baumes entfernt wurde.

Schon früh zeigte sich, dass sich der Vorjahressieger zurecht für den Final der besten zehn qualifiziert hatte. Er startete furios mit einer 98er Passe. Auch Gery Pfister und Tino Good zeigten mit ebenfalls 98 bzw. 97 Punkten klar ihre Ambitionen auf den Sieg. Während Tino auch in den folgenden beiden Passen des 30 Schuss Programms «die Pace» hochhielt. Mussten seine engsten Verfolger ihn ziehen lassen. Dafür schlichen sich die beiden Athletinnen Tamara Menzi und Astrid Meier an die Spitzenplätze heran. Am Ende war Tino Good mit tollen 290 Punkten der Sieg nicht mehr zu nehmen und er distanzierte Michael Götti mit drei Punkten. Dies brachte Michael Götti mit 287 Punkten den zweiten Platz. Tamara Menzi komplettierte das Podest mit 282 Punkten. Mit nur 1 Punkt Rückstand wurde Astrid Meier vom Podest verwiesen. Folgend mit je 279 Pkt. auf Rang 5 war Ernst Zellweger und sein Sohn Ralf Zellweger auf Platz 6. Das Familienduell war deshalb speziell, weil schlussendlich beide die genau gleichen Einzelpassen zu Tafel brachten, nämlich 92, 93 und 94 Punkte.

Text: Urs Heeb, 1. Schützenmeister OASV

Foto: Ralf Zellweger

Gesamtrangliste Verbandsmeisterschaft

Astrid Meier wird neue Junioren-Ostschweizermeisterin 10m Kniend / 26.02.2022

Zum Abschluss der 10m-Wettkampfsaison traf sich der Ostschweizer Nachwuchs wie gewohnt Ende Februar in Au-Widnau.
Erstmals wurde das Nachwuchstreffen aufgrund wenig Anmeldungen von zwei, auf einen Wettkampftag gekürzt.

Leider konnte die Teilnehmerzahl der letzten Jahre nicht gehalten oder gar gesteigert werden. Nur insgesamt 20 Schützinnen und Schützen massen sich am diesjährigen 10m-Nachwuchstreffen. Schön zu sehen ist jedoch die Anzahl Stehendschiessenden, welche einen Zuwachs zu verzeichnen hat. Wattwil und Degersheim waren die beiden Sektionen, welche sich die ersten Plätze ausmachen konnten. Die restlichen drei waren mit vier und weniger Teilnehmer unvollständig.

Wattwil gewann mit einem Sektionsdurchschnitt von 185.80 Pkt. vor Degersheim mit 164.17 Pkt. Die weiteren Resultate sind der beiliegenden Rangliste zu entnehmen.

Nach einer kurzen Mittagspause ging es für die freischiessenden Kniend-Schützinnen und Schützen weiter mit dem Juniorenfinal. Aufgrund Krankheit konnte das Teilnehmerfeld leider nicht vollständig besetzt werden.
Mit Höchstresultaten von zweimal 94 in der ersten Passe wurden die Erwartungen der Zuschauenden und Betreuer nicht ganz erfüllt. Mit 98 Pkt. in der zweiten Passe konnte Yanick Abderhalden (Wattwil) seine 90 Pkt. aus der ersten Passe noch ein wenig verbessern, dies reichte jedoch schlussendlich nicht für den Sieg. Astrid Meier (Herisau-Waldstatt) konnte mit 94 und 96 Pkt. die Goldmedaille entgegennehmen. Mit seinen 94 und 92 Pkt. vervollständigte Andrea Patt (Herisau-Waldstatt) das Podest.

Einen grossen Dank geht an Maria und Erwin Grossglauser für das Bewirtschaften aller Anwesenden bzw. der Hilfe bei der Auswertung.

Text: Raffael Müller, NW-Obmann

Fotos: Ralf Zellweger

Gesamtrangliste Nachwuchstreffen

Gesamtrangliste Juniorenfinal

Resultatblätter Juniorenfinal

OASV Einzelcupfinal 30m 2012

Am 30. September fand in Rheineck der Final des Einzelcups statt. Von unserem Verein waren 5 Schützen qualifiziert, leider fielen 3 schon in der ersten Runde raus. Dafür schossen sich die beiden verbliebenen Schützen (Andreas und Ernst) Runde für Runde bis in den Final. Dort mussten sie schliesslich wieder in einem 10 schüssigen Final den Sieger unter sich ausmachen. Dabei behielt Ernst die Nerven und schoss sehr gute 97 Punkte, damit blieb Andreas mit 93 Punkten der zweite Rang. Im kleinen Final gewinnt Gerold Pfister (97) gegen Guido Hobi (94) und sichert sich den 3. Rang.

Rangliste:
Rangliste

Gruppenmeisterschaft Final OASV 30m 2012

image_52

Am 25. August fand der Gruppenmeisterschafts Final vom OASV in Weesen statt. Der Favorit Herisau-Waldstatt, hatte zu Beginn etwas Mühe und lag nach der zweiten Ablösung erst auf Rang 6. In der dritten Ablösung brachte Bruno Müller die Favoriten mit 190 Punkten erstmals auf Podestkurs (3. Zwischenrang). Dann ging es kontinuierlich aufwärts, Ernst Zellweger verbesserte auf den zweiten Rang und Andreas Schneider sicherte uns mit 193 Punkten den ersten Schlussrang. Am Ende hiess der Sieger mit 930 Punkten also Herisau-Waldstatt 1 gefolgt von Altstätten (928) und Rheineck (913).

Rangliste:
Rangliste
Runde 1
Runde 2
Runde 3
Runde 4
Runde 5
Höchstresultate
Standblätter

NAWU Gruppenmeisterschaft OASV 30m 2012

image_51

Nach einem sehr heissen Wettkampf des OASV Nachwuchs standen die fünf Schützen vom ASV Herisau-Waldstatt mit 35 Punkten Vorsprung zu oberst auf dem Podest. Der Sieg war nie in Gefahr, die Gruppe führte den Wettkampf ab der ersten Ablösung an. Somit sind wir direkt für den schweizerischen Gruppenmeisterschafts-Final qualifiziert.

Rangliste:
Rangliste
Höchstresultate
Gruppenstandblatt

Verbandsmeisterschaft OASV 30m 2012

image_50

Heute fand die Verbandsmeisterschaft des OASV in Gossau statt. Die Bedingungen waren hervorragend, es war nicht zu heiss und es wehte praktisch kein Wind. Zuerst wurde das Halbfinal in zwei Ablösungen geschossen, dabei qualifizierten sich jeweils die sechs Besten direkt für den Final. Von den Ausgeschiedenen der beiden Halbfinals qualifizierten sich zusätzlich die Besten drei nach den geschossenen Punkten. So waren unter den 15 Finalschützen noch zwei Schützen vom ASV Herisau-Waldstatt. Nach 30 Schüssen war der spannende Final entschieden. Einmal mehr hiess der Sieger Samuel Bachmann (ASV Herisau-Waldstatt) und das schon zum vierten Mal in Folge. Allerdings war die Entscheidung diesmal sehr knapp, Stefan Haag (ASG Wil) blieb mit der gleichen Punktzahl (289) der zweite Rang, da er mit einem Punkt schlechter ausgeschossen hat. Dritter wurde der Nachwuchsschütze Raffael Müller (ASV Stein) mit 288 Punkten. Marco Dalle Case (ASV Herisau-Waldstatt) reichte es im Final noch für den 10. Schlussrang.

Rangliste:
Rangliste (Final)
Qualifikation
1. Halbfinal
2. Halbfinal
Resultatblätter

OASV Verbandsmeisterschaft 2011

Samuel Bachmann (Herisau) verteidigt zum zweiten Mal in Folge erfolgreich den Titel mit 292 Punkten. Zweiter wird Ernst Zellweger (286, Waldstatt) vor Gerold Pfister (286, Degersheim). Im Zwischenfinal konnte er den Heimvorteil noch nicht nutzten und qualifizierte sich nur knapp als zweitletzter für den Final. Die ersten sechs werden den OASV am Verbändefinal in Ägerital vertreten.

Final Rangliste
Zwischenrunde
Ablösungen

OASV Veteranenmeisterschaft

image_23

Hans-Rudolf Stalder (192, Altstätten) gewinnt die Veteranenmeisterschaft vor Bruno Müller (191, Herisau) und Fritz Brüllisauer (188, Goldach).

Rangliste Final

Für den Verbändewettkampf Veteranen im Ägerital haben sich qualifiziert:
2 Ehrenveteranen: Horst Steimer, Franz Pfister
2 Veteranen: Hans-Rudolf Stalder, Adalbert Schmid
1 Senior: Fritz Brülisauer